Ausbildung zum Comes salubritatis

BegleiterIN der Heilkraft - professionelle Lebensbegleitung

Die Berufsbezeichnung "Comes salubritatis" (Begleiter der Heilkraft), wurde von Eva Sonner 2008 gewählt, um zu verdeutlichen, dass ihre Schüler eine professionelle und achtsame Lebensbegleitung erlernt haben, womit sich Medialität mit kompetenten Fachwissen über Psyche-Körper-Geist verbinden lässt.

 

 

 

Neben verschiedenen energetischen Heilmethoden beschäftigen wir uns ausführlich mit psychologischen Grundlagen, praktischen Methoden und Techniken, Selbstreflektion, Identität und Interaktionen mit Mitmenschen. Der TN lernt die eigenen Themen und die Themen des Klienten professionell zu erfassen und mit Sorgfaltspflicht zu handeln.

 

 

INHALTE DER AUSBILDUNG

  • Schulung der HellSINNE
  • Schulung von Empathie und Selbstreflektion
  • Schulung der universellen Grundgesetze
  • Chakrenlehre, Auralehre
  • Arbeiten im Energiefeld
  • Psychologische und psychotherapeutische Grundlagen
  • Kommunikationstechniken
  • Gestaltungsmöglichkeiten eines Settings
  • Umgang mit Konflikten und Krisensituationen
  • Gesetzeskunde

VORAUSSETZUNGEN

  • Freude und Motivation im Umgang mit Mitmenschen
  • Diskretion und Achtsamkeit
  • Bereitschaft einer ehrlichen ethischen Grundhaltung
  • Eine gesunde physische und psychische Belastbarkeit
  • Eigenverantwortung