Psychotherapie auf den Punkt gebracht

Das Wissen über Psyche, in Verbindung zum Körper, ist in der Arbeit mit Klienten/Patienten unerlässlich. Der Therapeut muss sich im klaren darüber sein, was er "berührt" und auslösen kann. Er muss einschätzen können, wie,wo und bei wem er seine Behandlung, sprich Therapie, anwenden kann und wo nicht. Diese Fortbildung bietet eine fundierte Orientierung auf dem psychotherapeutischen Fachgebiet. Sie vermittelt verschiedenen Berufsgruppen Wissen, dass den Zugang zu der oft schwierigen Arbeit mit Patienten erleichtert.

Wie alle meine Fortbildungen ist auch diese fundiert und inhaltsreich. Jedoch weise ich darauf hin: Diese Fortbildung ist keine Ausbildung zum psychotherapeutischen HP. Sie kann jedoch die HPpsych-Ausbildung bereichern und unterstützen und ein Baustein für eine Prüfungsvorbereitung sein.

 

Inhalte u.a.

  • Krankheitsbegriffe
  • Epidemiologische Grundbegriffe
  • Krankheitsbilder
  • Befund-Klassifikation-Diagnose
  • Entwicklungsphasen
  • Entwicklungsstörungen
  • Neurosen und Persönlichkeitsstörungen
  • Affektive Störungen
  • Abhängigkeit
  • Körperlich begründbare psychische Störungen
  • Praktisches Durcharbeiten von Fallbeispielen
     (erkennen, üben, üben....)
  • Gesetzeskunde

 

Zielgruppe:

  • HP und HP-Anwärter
  • Sozialarbeiter und Sozialpädagogen
  • KrankenpflegerInnen
  • Krankengymnasten
  • Sporttherapeuten
  • prof. LebensbegleiterInnen (Comes salubritatis)
  • Coaches
  • Musik- und Tanztherapeuten
  • Kunsttherapeuten

Samstag, den 10.10.15 - Sonntag, den 11.10.15

Samstag bis Montag 9 - 17 h

Dienstag 9 - 13 h

 

Energieausgleich: 220 € (HP-Schüler des Sonnenhauses 180 €)

 


Leitung: Eva Sonner

Anmeldeschluss: 30.09.15