Sonnenweg

Dies ist eine herzliche Gabe.

Der Sonnenweg bietet ihnen eine Möglichkeit der Selbstreflexion und die eigene Persönlichkeit zu stärken.

Hierzu benötigen sie nur ein wenig Zeit und etwas zum schreiben.

 

Strahl 2

Es spielt keine Rolle, wie sie die Energie, die ihren ersten Herzschlag befähigte nennen. Sie selbst sind der Beweis, dass es eine höhere Intelligenz gibt.

Diese Intelligenz, ich nenne sie Gott (unpersonifiziert) ist in ihnen. Sie ist nicht getrennt von ihnen, sondern in ihnen.

Diese bezeichne ich als Seele. Diese Intelligenz wird niemals krank. Das ist unmöglich. Gott kann nicht erkranken. Jedoch hat jeder Mensch in sich einen Geist, eine Wesensart (erschaffen durch Erfahrungen, Prägungen, etc., ich nenne sie Psyche.

Sie ist vergleichbar mit den Saiten einer Harfe. Der Korpus gibt den Saiten zwar ihren Halt, aber dennoch verstimmen sie sich. So verhält es sich auch mit der Psyche. Das Leben spielt auf den Saiten und die Saiten verstimmen sich. Es ist bestimmt nicht einfach, "verstimmt" im Orchester des Lebens zu spielen. Doch wie soll man sein Instrument stimmen? Nach welchen Ton soll man sich richten?

Gott hat seinen unverstimmbaren Ton. Diesen Ton kann man in sich hören. Mithilfe von Erfahrung der Entschleunigung und Stille.

Beginnen sie den Ton in sich zu hören, indem sie sich Erfahrungen der Stille gönnen.

Beginnen sie mit einer Idee: ich nehme mir täglich zweimal fünf Minuten Zeit, ungestört, setze mich bequem und blicke in die Weite. Ohne Druck ohne Zwang, egal wie ich mich dabei fühle. Ich halte fünf Minuten die Stille aus.

Am Anfang kann das sehr schwer sein. Jedoch mit der Zeit wird der Kopf leiser- das Gedankenkarussel langsamer. Vielleicht gelingt es ihnen, nach einiger Zeit, die fünf Minuten zu erweitern.

 

 

 

Licht und Liebe

bis zum nächsten Strahl

Ihre Eva M. Sonner